Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzrichtlinie steht im Einklang mit der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 über den Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und der Freizügigkeit dieser Daten (RGPD) gemäß dem Organischen Gesetz 3/2018 vom 5. Dezember über den Schutz personenbezogener Daten und die Gewährleistung digitaler Rechte (LOPDGDD) sowie, was nicht gegen die angegebenen Bestimmungen verstößt, gegen das Gesetz Organic 15/1999, Schutz personenbezogener Daten (LOPD) und deren Durchführungsbestimmungen und / oder solche, die diese in Zukunft ersetzen oder aktualisieren könnten.

Unsere Organisation verpflichtet sich zum Schutz Ihrer persönlichen Daten. Die zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten sind für die Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich und werden auf rechtmäßige, loyale und transparente Weise behandelt, um eine angemessene Sicherheit zu gewährleisten, einschließlich des Schutzes vor unbefugter oder illegaler Behandlung sowie vor deren Verlust, Zerstörung oder versehentlicher Beschädigung durch die Anwendung technischer und organisatorischer Maßnahmen.

Mit diesem Dokument möchten wir Ihnen auf transparente und loyale Weise alle notwendigen Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch diese Organisation anbieten.

I.- VERANTWORTLICHES DEL TRATAMIENTO

IDENTITÄT: EXIM BUSINESS GLOBAL, SL

CIF / NIF: B54922257

ADRESSE: PTDA. ALFATARES, 57 - 4, 03760 ONDARA (ALICANTE)

TELEFON: +865 665 680 XNUMX

E-MAIL: attcliente@comifort.com

II.- DESTINATARIOS DE LOS DATOS PERSÖNLICHE

1.- Die angegebenen personenbezogenen Daten werden nicht übertragen, es sei denn, dies wird in den jeweiligen Behandlungen angegeben.

2.- Optional können für die Beauftragung von Cloud-Computing-Diensten und / oder Diensten zum Versenden von E-Mails, Kommunikation sowie anderen zugehörigen Computerdiensten die persönlichen Daten sein:

  • Zugewiesen an IT-Dienstleistungsunternehmen mit Sitz im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) oder
  • Übertragen an IT-Dienstleistungsunternehmen außerhalb des EWR, die unter den Privacy Shield-Schutz fallen, damit sie über angemessene Schutzmaßnahmen verfügen, um die Sicherheit personenbezogener Daten zu gewährleisten. Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link: https://www.privacyshield.gov/welcome

3.- Optional an Verwaltungen und andere Organisationen, wenn dies im Einklang mit den gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist. 

III.- BASIS RECHTLICHE QUE LEGITIMA EL TRATAMIENTO DE LOS DATOS PERSÖNLICHE

Bei jeder spezifischen Behandlung personenbezogener Daten werden wir Sie über die Rechtsgrundlage informieren, die diese legitimiert.

IV.- RECHTE

ZUGRIFFSRECHT

Es ist das Recht, vom für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob sie personenbezogene Daten der interessierten Partei behandeln oder nicht, und in diesem Fall das Recht auf Zugang zu personenbezogenen Daten und den folgenden Informationen: die Zwecke der Behandlung, die Kategorien personenbezogener Daten in Frage kommen die Empfänger oder die Kategorien von Empfängern, denen die personenbezogenen Daten übermittelt wurden oder übermittelt werden, der Aufbewahrungszeitraum oder die Kriterien, anhand derer dieser Zeitraum festgelegt wurde, das Bestehen des Rechts, von der verantwortlichen Person die Berichtigung oder Löschung von Daten zu verlangen personenbezogene Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten in Bezug auf die interessierte Partei oder die Ablehnung einer solchen Behandlung, das Recht, bei der spanischen Agentur für Datenschutz (AEPD) einen Anspruch geltend zu machen, gegebenenfalls das Bestehen automatisierter Entscheidungen, einschließlich der Vorbereitung von Profile, wenn Daten in Drittländer übertragen werden, das Recht, über die entsprechenden Garantien informiert zu werden pliziert.

RECHTSRICHTUNGSRECHT

Es ist das Recht, die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn diese ungenau sind, einschließlich des Rechts, unvollständig erscheinende Informationen zu vervollständigen. Es muss berücksichtigt werden, dass Sie durch die Bereitstellung personenbezogener Daten auf irgendeine Weise garantieren, dass diese wahr und korrekt sind, und dass Sie sich damit einverstanden erklären, uns über Änderungen oder Modifikationen davon zu informieren. Daher liegt jeder Schaden, der durch die Übermittlung fehlerhafter, ungenauer oder unvollständiger Informationen in den Webformularen verursacht wird, in der alleinigen Verantwortung des Interessenten.

RÜCKTRITTSRECHT

Es ist das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn diese unter anderem für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind oder anderweitig behandelt werden oder Sie die Einwilligung widerrufen. Es ist zu berücksichtigen, dass die Löschung nicht erfolgt, wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten unter anderem zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen oder zur Formulierung, Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen erforderlich ist.

RECHT AUF EINSCHRÄNKUNG

Es ist das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beantragen. Dies bedeutet, dass Sie uns in bestimmten Fällen auffordern können, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten vorübergehend auszusetzen oder sie über den erforderlichen Zeitraum hinaus aufzubewahren, wenn Sie sie benötigen.

Recht, die Zustimmung zu widerrufen

Es ist das Recht, die Einwilligung zu widerrufen, die Sie bei der Kennzeichnung erteilt haben "Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiere sie." jederzeit und wie im entsprechenden Abschnitt "Ausübung von Rechten" oder in der spezifischen Behandlung von kommerzieller Kommunikation oder Newsletter angegeben. Es ist zu berücksichtigen, dass dieses Recht nicht wirksam wird, wenn unter anderem die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, zur Ausführung und Aufrechterhaltung eines Vertragsverhältnisses oder zur Formulierung, Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen. Ebenso hat der Widerruf der Einwilligung keine rückwirkenden Auswirkungen, dh er hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Behandlung aufgrund der Einwilligung vor ihrem Widerruf.

RECHT AUF TRAGBARKEIT

Es ist das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten Format zur gemeinsamen Verwendung und zum mechanischen Lesen zur Verfügung zu stellen und an eine andere verantwortliche Person weiterzuleiten, sofern: die Behandlung auf Ihrer Zustimmung beruht und von durchgeführt wird automatisierte oder computergestützte Mittel.

Widerspruchsrecht

Es ist das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses zu widersprechen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende legitime Gründe für die Behandlung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegt, oder für die Formulierung, Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen.

DERECHO A PRÄSENTAR UNA RECLAMACIÓN ANTE UNA AUTORIDAD DE CONTROL

Wenn Sie der Meinung sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten falsch behandeln, können Sie sich an uns wenden oder Sie haben auch das Recht, eine Klage bei der spanischen Datenschutzbehörde (AEPD) einzureichen: https://www.agpd.es/portalwebAGPD/index-ides-idphp.php

Ausübung von Rechten

Sie können Ihre Rechte ausüben, indem Sie einen Brief an die oben angegebene Postanschrift oder per E-Mail an info@eximglobal.es senden und in beiden Fällen eine Kopie Ihres NIF / NIE / Passport oder eines ähnlichen Dokuments beifügen.

V.- VERARBEITUNG PERSÖNLICHER DATEN.

ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

Die bei jeder der spezifischen Behandlungen angeforderten personenbezogenen Daten sind angemessen, sachdienlich und beschränken sich auf das, was in Bezug auf die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist Datenminimierung.

Die bei jeder der spezifischen Behandlungen angeforderten personenbezogenen Daten sind unbedingt erforderlich. Die Verweigerung der Bereitstellung würde bedeuten, dass die angeforderte Dienstleistung nicht erbracht werden kann.

Die Übermittlung personenbezogener Daten, die in den einzelnen Behandlungen vorgesehen sind, ist in einigen Fällen für die Ausführung und Aufrechterhaltung eines Vertrags und in anderen Fällen für die Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung erforderlich, die für die für die Behandlung verantwortliche Person gilt.

KONTAKTFORMULAR

Personenbezogene Daten werden verarbeitet, um Anfragen nach Informationen, Vorschlägen und Beschwerden von Benutzern oder Kunden zu kanalisieren.

Die rechtliche Grundlage für die Einwilligung in die Person ist die Einwilligung zum Ausdruck gebracht "Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiere sie.".

Personenbezogene Daten werden ab dem Zeitpunkt ihrer Verarbeitung zwei Jahre lang gespeichert, unbeschadet der Ausübung der Rechte, die Sie als interessierte Partei unterstützen.

ELEKTRONISCHES HANDELSFORMULAR (E-COMMERCE)

Personenbezogene Daten werden verarbeitet, um Ihre Online-Einkäufe zu verwalten, indem Sie Ihre Bestellungen und Rücksendungen über unsere Onlinedienste bearbeiten, Ihnen Benachrichtigungen über den Lieferstatus senden oder bei Problemen mit der Lieferung von Artikeln Ihre Zahlungen verwalten und verwalten Bei Beschwerden oder Fragen zur Garantie der Produkte oder Dienstleistungen werden Sie identifiziert und Ihr gesetzliches Vertragsalter sowie gegebenenfalls die Formulierung, Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen bestätigt

Die rechtliche Grundlage für die Einwilligung in die Person ist die Einwilligung zum Ausdruck gebracht "Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiere sie.".

Die personenbezogenen Daten werden an das Transportunternehmen übermittelt, um die Bestellung an Ihre Adresse sowie an Zahlungsdienstleister zu senden.

Personenbezogene Daten werden so lange gespeichert, wie Sie die Einwilligung nicht widerrufen, es sei denn, sie müssen zur Aufrechterhaltung der Beziehung zwischen den Parteien oder für die zur Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen erforderlichen Jahre aufbewahrt werden.

Kommerzielle Kommunikation oder Newsletter-Formular

Personenbezogene Daten werden verarbeitet, um das Abonnement für unseren Newsletter zu verwalten, einschließlich des Versendens personalisierter oder nicht personalisierter Informationen über unsere Produkte oder Dienstleistungen über verschiedene Mittel wie Telefon, E-Mail, SMS, Anwendungen für mobile Geräte sowie nach beliebigen Verfahren analog. Es muss berücksichtigt werden, dass diese Art der Datenverarbeitung die Analyse Ihres Benutzerprofils beinhalten kann, um Ihre Präferenzen zu bestimmen und Ihnen somit Informationen zu senden, die Ihren Interessen besser entsprechen.

Puede Solicitar La Baja Para Este Tipo De Tratamiento, En Función Del Medio Empleado, De La Siguiente Form:

  • E-Mail: Über den Link zu diesem Zweck, den Sie in jeder elektronischen Kommunikation finden, oder über ein analoges Verfahren, das in der kommerziellen Kommunikation angegeben ist.
  • WhatsApp (andere Apps): Aufforderung zum Abbestellen.
  • SMS: Aufforderung zum Abbestellen.

Rechtsgrundlage, die die Verarbeitung personenbezogener Daten legitimiert, ist die ausdrückliche Zustimmung: durch Kennzeichnung "Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiere sie." im Web, je nach Fall über ein physisches Dokument oder per E-Mail.

Es ist zu beachten, dass für den Fall, dass WhatsApp als Mittel verwendet wird, personenbezogene Daten an WhatsApp Ireland Limited im EWR übertragen werden.

Personenbezogene Daten werden so lange gespeichert, wie Sie die Einwilligung nicht in der in diesem Abschnitt angegebenen Weise widerrufen.